Nachrichten

Interaktiven Kennlinien, Drehmomentkonstante Kt und innerer Wiederstand R

Für die Entwicklung der Steuerelektronik eines Gleichstrommotors, eines Gleichstromgetriebemotors oder einer Gleichstromplanetengetriebemotors mit Bürsten sind oft elektrische Parameter erfordert, die die elektromechanischen Leistungen der Motoren darstellen.

Die häufigsten erforderten Parameter sind die Drehmomentkonstante Kt [Nm/A] und den inneren Wiederstand R [Ω].

Die Drehmomentkonstante Kt, gleich in der Struktur wie die Geschwindigkeitskonstante Ke, ist proportional zu dem magnetischen Fluss Φ und dem gesamten Menge von Leitungen N (Kt= Ke=N Φ/2π).

Der innere Wiederstand R ist proportional dem gesamten Menge von Leitungen N, umgekehrt proportional dem Kupferdraht-Durchmesser und er ist dem Kriechen- und Kontaktwiederstand zwischen Bürsten und Kommutator abhängig.

Die Drehmomentkonstante Kt und innerer Wiederstand R Werten werden in jedem technischen Datenblatt aus den interaktiven Kennlinien einfach extrapoliert.

Da kommt jede interaktive Kennlinie von gemessenen Kennlinien, ist es möglich die Kt und R Werten mit guter Annäherung kalkulieren.

Mit besonderer Bezug auf den inneren Wiederstand, diese Kalkulationsweise erlaubt nicht nur den Rotorwiederstand zu kalkulieren, sondern auch die gesamte Summe der Wiederstände der Bürsten mit bezüglichen Kriechen- und Kontaktwiederstand zwischen Bürsten und Kommutator (Dynamischer Wiederstand).

Falls ein genauer Wert von Drehmomentkonstante und von innerem Wiederstand erfordert wäre, wäre es genug die Werte aus dem besonderen realisierten Gleichstrommotor-Prototyp extrapolieren.

Die Drehmomentkonstante und die inneren Wiederstand Werten werden sowohl über jede interaktive Kennlinie als auch in dem bezüglichen PDF Datenblatt, verfügbar für jeden Gleichstrommotor, Gleichstromgetriebemotor und Gleichstromplanetengetriebemotor, dargestellt.