Nachrichten

Gleichstromgetriebemotoren GM63-31 und GM63-35

Die Gleichstrommotoren mit Bürsten und mit Permanentmagneten GM63 stellen die Option von zwei verschiedenen Getriebegrößen in beiden Versionen „rechts“ und „links“ vor.

Die Getriebe unterscheiden sich für Größe und klassifizieren die DC-Getriebemotoren  nach dem Achsenabstand. Das kleinere, mit Achsenabstand 31mm, gleich wie das auf dem 59er Getriebemotor montierte Getriebe, ha vier Getriebeübersetzungen, die in der Benennung durch die Gänge der Schnecke, d.h. Z1, Z2, Z3 und Z4, identifiziert sind. 

Die Gleichstromgetriebemotoren GM63 haben eine Benennung die sehr ähnlich zu der von den GM59 Getriebemotoren ist. Zum Beispiel, GML63-31-Z1.

Das Größere Getriebe, mit Achsenabstand 35mm, verfügt drei verschiedenen ein-gängige Getriebeübersetzungen, und eine vier-Gängige.

Zur Einheitlichkeit der Benennung wird die Klassifikation Z1 und Z4.

Einige Beispiele der Bürstengetriebemotoren GM63 können in den folgenden Link angesehen werden: GMR63-31-Z1-H, GML63-31-Z4-H; GMR63-35-Z1-H; GML63-35-Z4-H.

Warum einen Gleichstrombürstengetriebemotor GM63?

Die Konstruktion der DC GM63 Getriebemotoren ist durch den Stator aus einem geschnittenen Rohr, in dem die Permanentmagneten befestigt sind, und aus einer hinteren Flansch gekennzeichnet.

Diese Konfiguration bietet aber, trotz eines wesentliches, geringeres Industrialisierungsniveau im Vergleich zu den GM59 Gleichstromgetriebemotoren, höhere Personalisierungsmöglichkeiten an.

Folgendes einige Beispiele:

  • Der Stator, realisiert durch geschnittenen Rohr und hinteren Flansch, erlaubt die gewünschte Stator zu realisieren, nützlich wo besondere Anforderungen von Raumbedarf oder von Leistungen auftreten.
  •  Der hintere Flansch verfügt den Platz für den Encoder, der in den Getriebemotoren Durchmesser 63mm kann auch zwei Hallsensoren haben.
  • Die Struktur des Stator in zwei Teilen erlaubt auch weitere Zubehöre auf dem hinteren Flansch montieren, wie, zum Beispiel eine Bremse.
  • Die hintere Flansch, aus Zinc oder aus Alu, kann einfach bearbeitet oder wieder gezeichnet, nach spezifischem Wünsch.

INTERAKTIVEN DATENBLÄTTER

In jedem interaktiven technischen Datenblatt ist der DC Gleichstromgetriebemotor durch den Wahl der folgenden Merkmalen konfigurierbar:

  • Getriebewelle
  • EMV Filter
  • Encoder (in den Versionen wofür es vorgesehen ist)
  • Die Kennlinie

In In jedem technischen Datenblatt gibt es nur eine Getriebeübersetzung.

Die Getriebewelle kann in der zu Verfügung gestellter Liste gewählt werden. Eventuelle andere Geometrie können auf jeden Fall durch den Anfrageform unten (es ist auch möglich, files beilegen) angefragt werden.

Der verfügbare EMV Filter ist der Standard für die ganze Produktpalette der DC Getriebemotoren Durchmesser 63mm. Als Alternativ zur Zeit kann man die Version ohne Filter wählen.

Der Encoder kann eine oder zwei Hallsensoren haben und liegt immer innen in der hinteren Flansch. Zwischen den Optionen gibt es die Versorgungsspannung der Hallsensoren und der Polenzahl des Ringmagnets.

Die interaktive Kennlinie stellt sich durch den Einsatz in den  vorgesehene Zellen des gewünschten Bürstengleichstromgetriebemotor Leerlaufdrehzahl und die gewünschte Versorgungsspannung vor. Sobald die gewählte Curve erscheint, ist es möglich für jeden Arbeitspunkt die Werten von Drehmoment, Stromaufnahme, Drehzahl und Wirkungsgrad lesen.