Nachrichten

Bürsten-Gleichstrommotoren Durchmesser 63mm

Das Design der Elektromotoren M63 stellt einen fundierten Standard in dem Markt der Gleichstrom-elektromotoren mit Bürsten dar.

Insbesondere sind zwei Versionen verfügbar, M63x25 und M63x55. Die Unterschiede zwischen den zwei Optionen können in den relativen technischen Datenblättern ausführlich geprüft werden, wo die Elektromechanischen Daten für die Spannungen 12V und 24V gezeigt werden.

Mit den Interaktiven Kennlinien ist es möglich auch für die Gleichstrommotoren M63 die gewünschte Kennlinie, durch die Eingabe in den dazu vorgesehen Kästchen der Werten von Leerlaufgeschwindigkeit (U/min) und Spannung (V), wählen.

Die gewählte Kennlinie bietet für jeden Punkt die Möglichkeit die Werten von U/min, Strom, Drehmoment und Wirkungsgrad zu sehen an.

Vorderen und hinteren Flanschen sehen alle die für die M63 Elektromotoren notwendige Verbindungsoptionen vor.
Die Ausgangswellen und die EMV Filtern können zwischen den verfügbare Optionen gewählt werden und stellen die Konfiguration des Motors zusammen.

Eventuelle Anfragen von speziellen Wellen oder Kabeln können dem Anfrage beigelegt werden(sehe ganz am Ende der „Anfrageformular“ in den Datenblättern).

Im Unterschied zu den anderen in dem Markt Elektromotoren Durchmesser 63mm bieten die Ride Elektromotoren die Option eines im Motor-integrierten Encoder an.

In der Tat, ohne die elektrischen Leistungen zu gefährden, ist die Ausrüstung mit Encoder sowohl für die Version M63x25 als auch für die Version M63x55 vorgesehen. In solchem Fall bekommen die Motoren mit Encoder die Kennzeichnung M63x25-H  und M63x55-H.

Der Encoder findet sich in dem Motor integriert, ohne daher die externe Montage des Encoders zu brauchen, die eine Erhöhung der gesamten Motorlänge und der Fertigungskosten bedeuten würde.

Die ideale Konfiguration des Elektromotors kann innerhalb den vorgeschlagenen Optionen  gewählt werden.

Der Encoder kann mit einem oder zwei Hallsensoren und der Ringmagnet kann zwei-oder mehrpolig sein.

Für bessere Verständlichkeit, sind die Bilder des Stromkreises der Hallsensor/en-Platine, des Ringmagnets mit bezüglichen Polen und des Ausgangssignal dargestellt.